hitec handel - Aktuelle Ausgabe
Starke Lobby
Ein Rückblick auf die BVT-Delegiertenversammlung und den BVT/ZVEI-Branchendialog in Dresden: Die hitec-Redaktion war dabei.

Starke Zahlen
Die BVT-Grundlagenstudie "Unser Kunde 2020" liefert sehenswerte Ergebnisse. Teil 2 der Untersuchung in dieser Ausgabe.

Starker Tobak
Hans-Joachim Kamp scheidet aus dem Aufsichtsrat der Messe Berlin aus, bleibt aber Chef des IFA-Veranstalters gfu. Im hitec-Interview erklärt Kamp die Hintergründe.

Hier klicken:
Die aktuelle Ausgabe von hitec SAT, KABEL & CO. ist da!

Hier klicken:
Die aktuelle Ausgabe von hitec GREEN ELECTRONICS! Hier zum Download: hitec GREEN ELECTRONICS!

Augenohrenschmaus
Design muss sein, auch wenn es um den guten Klang geht. Ganz aktuell nimmt hitec design die Gestaltung edler Klangspender unter die Lupe.

Hier klicken:
hitec PARTNER telering




21.12.2006
Thomson::  Außereuropäisches CE-Zubehörgeschäft an Audiovox verkauft

Wie Thomson kurz vor Weihnachten bekannt gibt, wird das außereuropäische Consumer Electronics Zubehörgeschäft verkauft. Der nicht in Europa ansässige Teil der Sparte Consumer Electronics Accessories (CE Accessories) geht demnach an die Audiovox Corporation. Die Nutzungsrechte für die Marke RCA sowie weitere Markenrechte des Thomsonkonzerns sind ebenfalls Bestandteil des Abkommens. Laut der Thomson-Zentrale ein Paris ist der Verkauf bereits in trockenen Tüchern. Die CE-Zubehörsparte entwickelt, vermarktet und vertreibt unter den Marken RCA, Jensen, Acoustic Research sowie weiteren Labels ein breites Angebot an Audio-, Video und sonstigem Consumer Electronics-Accessoires. Für das außereuropäische Geschäft zahlt Audiovox laut Unternehmen etwa 50 Mio. US-Dollar an Thomson. Darüber hinaus werden Zahlungen in Verbindung mit dem Verkauf der Markennutzungsrechte über einen 5-Jahres-Zeitraum geleistet. Der Verkauf sei Bestandteil der Unternehmensstrategie, sich auf das Angebot von Technologien, Services und Systemen für die Media & Entertainment-Industrie zu konzentrieren. Die Pläne, sich weltweit von den Audio/Video- und Zubehör-Geschäft zu trennen, würden damit weiter vorangetrieben.
www.thomson.net    Zurück zur Übersicht   Druckversion