Biden drängt den Kongress zu einem dreimonatigen Gassteuerurlaub

WASHINGTON – Da sich die Kraftstoffpreise einem Allzeithoch nähern, forderte Präsident Biden am Mittwoch den Kongress auf, die Arbeiten auszusetzen. Bundesgassteuer Geben Sie den Amerikanern eine „kleine Atempause“, auch wenn der Vorschlag auf dem Capitol Hill düstere Aussichten hat.

In einer Rede aus dem Weißen Haus sagte Mr. Biden forderte den Kongress auf, die Bundessteuern – 18 Cent pro Gallone auf Benzin und 24 Cent auf Diesel – bis Ende September, kurz vor den Zwischenwahlen, abzuschaffen. Der Präsident forderte die Staaten auf, ihre eigenen Gassteuern auszusetzen, in der Hoffnung, die wirtschaftlichen Schmerzen zu lindern, die zu seinem sinkenden Ansehen beigetragen haben.

„Ich verstehe vollkommen, dass die Gassteuerbefreiung allein das Problem nicht lösen wird“, sagte er. sagte Biden. „Aber es wird den Familien eine sofortige Erleichterung bringen. Wir können ein wenig durchatmen, während wir weiter daran arbeiten, die Preise langfristig zu senken.

Kritiker haben die Wirksamkeit der Gassteuerbefreiung in Frage gestellt und die Idee eher abgelehnt als den Versuch des Weißen Hauses und der verletzlichen Demokraten zu zeigen, dass sich die Partei um die finanzielle Notlage der Amerikaner kümmert.

Er gab den Widerstand von Beamten des Weißen Hauses, führenden Demokraten und Republikanern im Kongress zu, Mr. Biden sagte, er plane, sich an beide Parteien zu wenden und Unterstützung aufzubauen – ein weiterer Test für den Einfluss des Präsidenten. Die Partei verliert die Nachwahl.

Obwohl es selbst unter den Demokraten keinen Konsens gab, sagte Mr. Bidens Entscheidung ist das jüngste Zeichen der Frustration im Weißen Haus, selbst bescheidene Maßnahmen zu finden, um ein Problem anzugehen, das den Präsidenten seiner Unterstützung beraubt. .

Am Mittwoch, Hr. Kurz nachdem Biden gesprochen hatte, sagte der Vertreter der Demokraten aus Maryland und Mehrheitsführer Steny H. Hoyer stellte in Frage, ob die Demokraten genug Stimmen hätten, um den Plan voranzutreiben.

„Glaube ich, wir haben die Stimmen? Wir zählen nicht “, sagte er. „Also wissen wir es noch nicht.“

Der Senator von Kentucky, Mitch McConnell, der republikanische Führer, wies die Forderung des Präsidenten nach einer Steueraussetzung schnell zurück.

„Die große neue Idee dieser Regierung ist ein dummer Plan, den hochrangige Mitglieder seiner eigenen Partei bereits im Voraus abgeschossen haben“, sagte er.

Ökonomen haben die Regierung dafür kritisiert, dass sie die bundesstaatliche Gassteuer eingestellt hat, und sagten, dies sei ein vergeblicher Schritt, da die Einnahmen geopfert würden, um die Verbraucher weniger zu entlasten. Die Auswirkungen auf sie werden minimal sein: Die Steuer beträgt jetzt einen Bruchteil des Preises der Pumpe, weniger als 5 Prozent der Gesamtkosten, und die Amerikaner werden nicht einmal bemerken, dass es sie nicht gibt.

Siehe auch  Folgendes geschah, als sich Boeings „nagelbeißendes“ Raumschiff anschloss

Selbst wenn beispielsweise alle Vorteile an den Verbraucher weitergegeben würden, würde der Besitzer des Ford F-150, wenn er tausend Meilen pro Monat für 20 Meilen fährt, etwa 9 US-Dollar sparen, wenn die bundesstaatliche Benzinsteuer eingestellt würde.

Die Regierung und einige Kongressdemokraten sind seit Monaten dabei Eine solche Suspendierung wurde diskutiert, die Republikaner sind weitgehend dagegen und werfen der Regierung vor, den Energiesektor zu untergraben. Herr einschließlich Sprecherin Nancy Pelosi. Sogar Mitglieder von Bidens eigener Partei haben in der Vergangenheit Bedenken geäußert, dass Unternehmen mehr Ersparnisse absorbieren und weniger den Verbrauchern überlassen könnten.

Er wolle sicherstellen, dass die Verbraucher vom Verbot der Bundessteuern profitieren. sagte Biden. Die Regierung schätzt, dass mehrere mögliche Schritte – Steuersenkungen, Aussetzung der staatlichen Gassteuern und eine Erhöhung der Raffineriekapazität der Ölgesellschaften – die Gaspreise um mindestens 1 US-Dollar pro Gallone senken werden.

„Ich glaube nicht, dass es den Wunsch der Menschen, mehr zu kaufen, bremst, und es spart ihnen nicht das ganze Geld“, sagte Garrett Golding, Betriebswirt bei der Federal Reserve Bank of Dallas. „Etwas scheint getan zu werden, um die Gaspreise zu senken, aber nicht ganz dort.“

In diesem Jahr hat der Einmarsch Russlands in die Ukraine, Präsident Wladimir V. Die Preise für Öl und raffinierte Kraftstoffe sind aufgrund der gegen Putin verhängten Sanktionen und einer Wiederaufnahme des Energieverbrauchs, während sich die Vereinigten Staaten von dem Ausbruch des Koronavirus erholen, auf ein 14-Jahres-Hoch gestiegen. Das Weiße Haus versucht zunehmend, Russland für den Preisanstieg verantwortlich zu machen Eine Strategie, die wenig dazu beiträgt, Stress abzubauen Unter Amerikanern. Nach dem Erreichen von 5 US-Dollar in diesem Monat lag der nationale Durchschnitt für Normalbenzin laut AAA am Mittwoch bei 4,95 US-Dollar pro Gallone.

Herr. Biden hat strategische Erdölreserven freigegeben und den Sommerverkauf von hochwertigen Ethanolmischungen ausgesetzt, um die Preiserhöhungen im Sommer abzufedern, mit denen Klimaaktivisten aufgrund des Klimas des Präsidenten und des Zusammenbruchs des Sozialausgabenpakets noch nicht zufrieden waren.

Der Kongress hat die bundesstaatliche Gassteuer seit 1993 nicht erhöht. Aber es hat die Linie nie angehoben. Steuern auf Benzin und Diesel machen heute den Großteil der Bundesmittel aus, die für den Bau und die Instandhaltung von Autobahnen verwendet werden – 36,5 Milliarden Dollar im Jahr 2019 Obwohl in den letzten Jahren die Ausgaben die Verpflichtungseinnahmen überwogen haben.

Siehe auch  Elon Musk sagt, dass der Twitter-Deal nicht stattfinden wird, bis der Bootsstreit beigelegt ist

D.h. Mr. Bidens jüngster Schritt, eine politische Schwachstelle anzugehen, könnte die Finanzierung einer seiner wichtigsten legislativen Errungenschaften während seiner Amtszeit untergraben: Investitionen in die Infrastruktur.

Der Abgeordnete Peter A., ​​Demokrat aus Oregon und Vorsitzender des Transport- und Infrastrukturausschusses. Defacio sagte, der Plan würde einen „Schneeballeffekt“ haben, der die Ziele des Managements, Autobahnen und Transportsysteme in den Vereinigten Staaten zu reparieren, verzögern würde.

„Ich unterstütze das nicht“, sagte er.

Herr. Biden versuchte am Mittwoch, einige dieser Bedenken auszuräumen. Er sagte, die Tatsache, dass sich das Staatsdefizit im vergangenen Jahr um 1,6 Billionen US-Dollar verringert habe, würde der Regierung eine Atempause geben, um die Steuern auszusetzen. Und Jennifer M. Cronholm, der Energieminister, sagte Reportern, dass das Weiße Haus mit dem Kongress diskutieren werde, um die durch die Steuer verursachten Verluste zu erstatten. Es wird ungefähr 10 Milliarden Dollar kosten, Steuern zu stoppen.

„Wir können unsere Autobahnen weiter reparieren und die Benzinpreise senken“, sagte er. sagte Biden. „Wir können beides gleichzeitig tun.“

Frau Grönholm wird diese Woche mit Führungskräften der Ölgesellschaft über die Senkung der Gaspreise sprechen. Er erwähnte nicht, wie genau das Management sicherstellen würde, dass die Einsparungen der Aussetzung an die Verbraucher weitergegeben würden, anstatt einen Gewinn für die Gasunternehmen zu erzielen.

„Wir werden es morgen als ehrliches, enthusiastisches Gespräch führen und fragen, wie wir Partner sein können, um den Menschen Hilfe zu leisten“, sagte sie. Cronhome sagte, der Präsident plane, in den kommenden Tagen mit Mitgliedern des Kongresses über den Vorschlag zu sprechen.

.

Fortschritts- und Energieexperten haben Alternativen vorgeschlagen Glatt Gaspreisschocks bzw absaugen Ölgesellschaften und Raffinerien haben einige explodierende Gewinne mitgenommen, während das Angebot begrenzt ist. In seinem Wahlkampf um die Präsidentschaft im Jahr 2008 näherten sich die inflationsbereinigten Preise dem Höhepunkt noch näher, Hillary Clinton vorgeschlagen Kombinieren der Gassteuerbefreiung mit der Steuer auf Gewinne von Ölunternehmen.

Aber von den begrenzten Mitteln, die der Bundesregierung zur Verfügung stehen, um die Gaspreise zu senken, würden Steuererhöhungen bei den Amerikanern am meisten Anklang finden.

Erich Muhlecker, außerordentlicher Professor für Wirtschaftswissenschaften an der University of California, Davis, sagte: „Das ist etwas, worüber sich die Wähler Sorgen machen.

Siehe auch  Sue Grey 'Partygate'-Bericht: Boris Johnsons Mitarbeiter während Regierungssperren betrunken, missbrauchte Reinigungskräfte, schlechter Bericht gefunden

Dr. A.S. Mühleggers Forschung hat herausgefunden Als Teil der Medienaufmerksamkeit, die durch diese Änderungen erzeugt wird, passen Fahrer ihren Verbrauch eher an Änderungen der Gaspreise als an marktbasierte Änderungen in der gleichen Größenordnung an.

Die demokratische Senatorin von New Hampshire, Maggie Hassan, die vor einem harten Wiederwahlversuch steht, hat die Wähler aufgefordert, den Wählern Erleichterung zu verschaffen. Biden sagte, er wolle noch weiter gehen. In einer Erklärung sagte er, das Weiße Haus sollte eine ganzjährige Aussetzung der Gassteuer anstelle von drei Monaten vorantreiben.

„Ich werde weiterhin auf meine Kollegen im Kongress drängen, die Gassteuer zu stoppen, und den Präsidenten weiterhin auffordern, administrative Maßnahmen zu ergreifen, um die Energiekosten der Haushalte sofort zu senken“, sagte er.

Da die Steuern und Zölle der Staaten stetig steigen, haben die Staaten mehr Macht, die Gaspreise um durchschnittlich etwa 38 Cent pro Gallone zu senken. Drei Staaten haben bisher Gassteuerferien bestanden: Maryland, Georgia und Connecticut. New York Stoppte seine Linie Anfang dieses Monats und Florida Anhebung seiner Linie Für den Monat Oktober.

Benzinhersteller und -händler profitieren jedoch häufig von einigen Vorteilen. EIN Analyse von Ökonomen Mit dem Ben-Warden-Budgetmodell der University of Pennsylvania werden in Staaten, in denen die Gassteuerferien vorbei sind, 58 bis 87 Prozent des Wertes der ausgesetzten Gassteuer an die Verbraucher gezahlt, während der Rest von den Lieferanten übernommen wird. Eine bundesstaatliche Aussetzung wäre zu gering und könnte durch den verdunstenden Basispreis des Öls, der letzte Woche gefallen ist, überschattet werden.

Herr. Biden hatte am Mittwoch Ölkonzerne ins Visier genommen und einige Tage später gefordert, die Raffinerie zu erweitern, um die Kosten für die Pumpe zu senken. Führungskräften wird Profitstreben vorgeworfen Und „verschlimmert den Schmerz“ für die Verbraucher. Raffinerien weltweit haben weniger als 1 Prozent ihrer Kapazität hinzugefügt, obwohl Raffinerien Schwierigkeiten haben, mit der wachsenden Nachfrage Schritt zu halten.

„Meine Botschaft an die Unternehmen, die diese Tankstellen betreiben und diese Preise an der Zapfsäule festlegen, ist einfach: Dies ist ein Krieg und ein globales Risiko“, sagte er. sagte Biden. „Das sind keine normalen Zeiten. Reduzieren Sie den Preis, den Sie an der Zapfsäule verlangen.

Emily Cochrane, Katie Edmundson Und Stephanie Loi Beigesteuerter Bericht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.