FedEx, GameStop, Moderna und viele mehr

Sehen Sie sich vorher die Unternehmen an, die Schlagzeilen machen:

Fedex (FDX) – FedEx wurde im letzten Quartal auf 4,59 USD je Aktie angepasst und verfehlte das 5-Cent-Rating, obwohl die Verdiener von Lieferdiensten die Prognosen der Analysten übertrafen. Das Ergebnis von FedEx wurde seit dem Ausbruch der Govt-19-Omigran-Variante im Quartal durch Arbeitskräftemangel beeinträchtigt. FedEx verlor am Primärmarkt 3,1 %.

Stoppen Sie das Spiel (GME) – Obwohl GameStop die Gewinnbewertungen von Videospielhändlern anführte, meldete GameStop unerwartete Quartalsverluste. Matt Furlong, CEO von Gamestop, sagte, Omigron-Variationen und Lieferkettenprobleme hätten einen erheblichen Einfluss auf die Urlaubsergebnisse. GameStop fiel auf dem freien Markt um 7,6 %.

Amerikanischer Stahl (X) – US-Stahlaktien fielen im vorbörslichen Handel um 3,6 %, nachdem sie dem Unternehmen für das laufende Quartal eine schwächer als erwartete Prognose gegeben hatten. Das Unternehmen führte steigende Rohstoffpreise und andere Faktoren an.

Modern (MRNA) – Moderna beantragt die FDA-Zulassung für die zweite Auffrischungsimpfung seines Covit-19-Impfstoffs für Personen ab 18 Jahren. Die Abgabe erfolgt einen Tag später Pfizer (PFE) und Partner Bioentech (BNTX) beantragte bei der FDA die Zulassung einer zweiten Auffrischungsimpfung für Personen ab 65 Jahren. Moderna gewann 1 % an Aktivitäten auf dem freien Markt.

Boeing (BA) – Verhandlung mit Düsenhersteller Delta Airlines Bis zu 100 Flugzeuge für die Jet-Bestellung (DAL) 737 MAX 10 wurden Reuters von mit der Angelegenheit vertrauten Personen gemeldet.

Johanna (JOAN) – Die Aktien von Craft-Einzelhändlern fielen auf dem Primärmarkt um 8,3 %, blieben hinter den vierteljährlichen Umsatzerwartungen zurück und signalisierten einen Anstieg der Kosten für Meeresfrüchte um 60 Millionen US-Dollar für 2021. Joan sagte, der Anstieg der Lagerbestände sei eine von mehreren bedeutenden Barrieren und Störungen in der Lieferkette.

Siehe auch  So sieht die aktualisierte Apple Studio Display-Webcam aus

Flügelstopp (Wing) – Nachdem Piper Chandler zweimal von „Übergewichtung“ auf „Untergewichtung“ herabgestuft wurde, fiel die Aktie der Restaurantkette im vorbörslichen Handel um 4,7 %. Piper sagte, dass es für Wingstop schwieriger sein würde, während des Expansionszyklus der Restaurantbranche eine Premium-Bewertung aufrechtzuerhalten, da höhere Kosten den Umsatz beeinträchtigen.

Mieten Sie die Landebahn (Rent) – Die Aktien des Modeverleihunternehmens stiegen vorbörslich um 4,2 %, nachdem Jeffries begonnen hatte, das „Kauf“-Rating abzudecken. Das Unternehmen sagte, dass das umfassende Angebot von Rent The Runway und die hohe Eintrittsbarriere einer der Faktoren waren, die zum Wachstum der oberen 50 % beigetragen haben.

Solar-Edge-Technologien (SEDG) – 2 Millionen Aktien des Solarausrüstungs- und Softwareherstellers wurden mit 295 USD je Aktie bewertet, verglichen mit dem Schlusskurs vom Donnerstag von 314,60 USD. SolarEdge fiel am Primärmarkt um 3,4 %.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.