PGA Tour reguliert Golfer, die sich entschieden haben, zur Organisation zurückzukehren, um LIV-Golf zu spielen

NeuSie können jetzt Fox News-Artikel anhören!

Golfer nehmen teil LIV-Golfturniere Kommissar Jay Monahan teilte den Mitgliedern in einer Nachricht mit, die Fox News Digital am Donnerstag erhalten hatte, dass er nicht mehr berechtigt sei, an den Veranstaltungen der PGA Tour und dem Presidents Cup teilzunehmen.

Notiz PGA Tour-Mitglieder gesendet Das erste Spiel des LIV-Golfturniers begann in London. Die von Saudi-Arabien unterstützte Liga wird Dustin Johnson, Bill Mickelson, Kevin Na, Lee Westwood und andere Stars umfassen. Monahan schickte ein Dankesschreiben an diejenigen, die an diesem Wochenende an den RBC Canadian Open beteiligt waren, „an Spieler, die sich bewusst entschieden haben, sich unter Verstoß gegen eine Regel von der PGA Tour zurückzuziehen“.

Klicken Sie hier, um mehr über Spiele auf FOXNEWS.COM zu erfahren

Insbesondere Johnson, Mickelson, Na, Westwood, Sergio Garcia, Dalor Cooch, Brandon Grace, Matt Jones, Martin Gamer, Graeme McDowell, Andy Oakletrey, Louise Ostuysen, Dirk Pettit, Ian Boulder, Charles Schwarzenegger. Monahan sagte, dass diese Spieler keine Freigaben erhalten oder Freigaben beantragt haben, um LIV-Golf zu spielen.

Soldaten, die ihre Mitgliedschaft gekündigt habenDas Memo besagt, dass der FedEx Cup nach Abschluss der RBC Canadian Open aus der Punktetabelle gestrichen wird, darunter Garcia, Grace, Johnson, Khmer, McDowell, Na, Ostuysen, Petit, Swartzel und Westwood. Spieler, die zurücktreten, dürfen nicht als Nichtmitglied der PGA Tour durch die Sponsoring-Ausnahme oder eine andere qualifizierende Kategorie spielen.

Justin Thomas Pros springt live: „Menschen verdienen es zu wählen, was sie wollen“

„Diese Spieler haben ihre Wahl aus ihren eigenen finanziellen Gründen getroffen. Aber sie können nicht die gleichen Vorteile, Überlegungen, Möglichkeiten und den gleichen Standort der PGA Tour-Mitgliedschaft wie Sie beanspruchen. Diese Erwartung beleidigt Sie, unsere Fans und unsere Mitarbeiter. Sie haben eine andere Wahl getroffen , dies ist eine PGA Tour-Karte. Wenn Sie sich Ihren Traum vom Gewinnen erfüllen, müssen Sie sich an die Regeln des Wettbewerbs halten und – was am wichtigsten ist – als Teil der weltweit führenden Organisation des professionellen Golfsports antreten.“ .

„Unsere Fans und Mitarbeiter – die diese Gespräche über Geld, Geld und noch mehr Geld definitiv satt haben – werden gezwungen sein, weiterhin den Weltklasse-Wettbewerb zu genießen, den Sie jede Woche zeigen, wo die wahren Konsequenzen liegen werden. Der richtige Ort.“

Tiger Woods lehnt die „verblüffende“ Gelegenheit ab, Live-Golf zu spielen, sagt Greg Norman

Dustin Johnson bei einem eintägigen LIV Golf Invitational am 9. Juni 2022 im Centurion Club in St Albans, England.

Dustin Johnson bei einem eintägigen LIV Golf Invitational am 9. Juni 2022 im Centurion Club in St Albans, England.
(Charlie Grohurst / LIV Golf / Getty Images)

Monahan lobte diejenigen, die die PGA-Tour fortsetzten, und sagte, dass es alle Beteiligten „erheben“ würde, in der Firma zu sein.

„Ich weiß, dass Sie bei uns sind und umgekehrt. Unsere Verbündeten sind bei uns. Ihre ehemaligen Tourkollegen können das nicht sagen“, fügte Monahan hinzu.

Die Golfwelt wurde erschüttert, als LIV Golf, unterstützt von der Finanzabteilung Saudi-Arabiens, anfing, PGA Tour-Mitgliedern wahnsinniges Geld anzubieten, um in der Wettbewerbsliga antreten zu können.

Einige Spieler entschieden sich für den Sprung in die neue Liga, was wiederum zu Ärger auf der PGA Tour führte. Diese Disziplin gilt auch für Spieler, die sich entscheiden, die PGA Tour in Zukunft zu verstärken.

LIV Golf reagierte auf die Suspendierung von PGA Tour und nannte es „Rache“.

„Die heutige Ankündigung der PGA Tour ist eine Rache und vertieft die Kluft zwischen der Tour und ihren Mitgliedern.

Klicken Sie hier, um die Fox News-App herunterzuladen

„Es ist definitiv nicht das letzte Wort zu diesem Thema. Die Ära der freien Agentur beginnt, weil wir das gesamte Feld in London und darüber hinaus zusammenbringen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.