Präsident Joe Biden am Freitag in Hamilton: Was wissen wir?

Präsident Joe Biden wird in Cincinnati landen, wo er sich mit Produktionsleitern in Hamilton treffen wird, um die Wirtschaft, die Lieferkette und ein neues Unternehmen anzukündigen. Biden landete um 13 Uhr am internationalen Flughafen Cincinnati/North Kentucky. Verbracht zu United Performance Metals in Hamilton, Ohio. Das Weiße Haus sagte in einer Erklärung, dass der Präsident sich mit Produktionsleitern treffen werde, um die Implementierung neuer integrierter Produktionstechnologien zu besprechen und seine Pläne für die weitere Entwicklung im ganzen Land zu besprechen. „Der Präsident wird den Kongress auffordern, auf diesem Erfolg aufzubauen und Gesetze wie den Bilateral Innovation Act zu erlassen, die besser bezahlte Arbeitsplätze schaffen, das BIP steigern und die Kosten für arbeitende Familien senken werden“, heißt es in der Erklärung. Das Unternehmen hebt etwas namens AM Forward hervor. Es bezieht sich auf die Herstellung der Verbindung. Das Projekt soll kleinen und mittleren Unternehmen helfen, ihre Produktionsanforderungen zu erfüllen, insbesondere den 3D-Druck. United Performance Metal ist bereits eine Bezugsquelle. GE Aviation ist eines der großen Unternehmen, das sich für das AM Forward-Projekt anmeldet. Das Ziel dieses Projekts ist es, eine Lieferkette in den Vereinigten Staaten zu haben und Unternehmen dabei zu helfen, Arbeitsplätze zu schaffen, die sich an neue Technologien anpassen. Schulschließungen Die Schulen in Fairfield City werden am Freitag wegen Bidens Besuch in Butler County geschlossen. Schulbeamte beschlossen, den Unterricht abzusagen, da die hohe Anzahl von Straßensperrungen in der Gegend zu langen Verkehrsstaus führen und den Zugang einschränken könnte. Der Schulbezirk sagte in einer Erklärung am Donnerstag, dass Straßensperrungen und Staus „viele Probleme für unsere Transportabteilung und Gebäude verursachen könnten. Darüber hinaus haben wir Bedenken hinsichtlich der Sicherheit der Schüler im Notfall.“ Wetterregen und Stürme werden am Freitag und in den Runden rollen und den Freitag im Schulbezirk von Fairfield City schließen. Freitagnachmittag bringt weitere Stürme. Einige können stärker sein.

Siehe auch  Der erste bekannte Galaxienmeteorit kollidierte mit der Erde, bestätigt durch das US-Militär

Präsident Joe Biden wird in Cincinnati landen, wo er sich mit Produktionsleitern in Hamilton treffen wird, um die Wirtschaft, die Lieferkette und ein neues Unternehmen anzukündigen.

Biden landete um 13 Uhr auf dem internationalen Flughafen Cincinnati/North Kentucky, wo er direkt in seine Autokolonne fuhr, die ihn zu United Performance Metals in Hamilton, Ohio, brachte.

Das Weiße Haus sagte in einer Erklärung, dass der Präsident sich mit Produktionsleitern treffen werde, um die Implementierung neuer integrierter Produktionstechnologien zu besprechen und seine Pläne für die weitere Entwicklung im ganzen Land zu besprechen.

„Der Präsident wird den Kongress auffordern, auf diesem Erfolg aufzubauen und Gesetze wie den Bilateral Innovation Act zu erlassen, die besser bezahlte Arbeitsplätze schaffen, das BIP steigern und die Preise für arbeitende Familien senken werden“, heißt es in der Erklärung.

Der Präsident nutzt das Unternehmen, um etwas namens AM Forward hervorzuheben.

Es bezieht sich auf die Herstellung der Verbindung. Das Projekt soll kleine und mittlere Unternehmen in die Lage versetzen, ihren Produktionsbedarf, insbesondere den 3D-Druck, zu decken.

United Performance Metal ist bereits eine Bezugsquelle. GE Aviation ist eines der großen Unternehmen, das sich für das AM Forward-Projekt anmeldet.

Das Programm zielt darauf ab, eine Lieferkette in den Vereinigten Staaten zu haben und Unternehmen dabei zu helfen, sich an neue Technologien anzupassen und Arbeitsplätze zu schaffen.

Schulschließungen

Die Fairfield City Schools werden am Freitag wegen Bidens Besuch in Butler County geschlossen.

Schulbeamte beschlossen, den Unterricht abzusagen, da es in der Gegend viele Straßensperrungen geben würde, die zu längeren Verkehrsstaus und eingeschränktem Zugang zu einigen Schulgebäuden führen könnten.

Siehe auch  Das Death Valley wurde von beispiellosen Überschwemmungen überschwemmt, wodurch etwa 1.000 Menschen im Park gestrandet waren

„Straßensperrungen und Staus bereiten unserer Verkehrsabteilung und unseren Gebäuden viele Probleme. Darüber hinaus haben wir Bedenken hinsichtlich der Sicherheit der Schüler im Notfall“, sagte der Schulbezirk in einer Erklärung am Donnerstag.

Der gesamte Schulbezirk von Fairfield City bleibt am Freitag geschlossen, mit Ausnahme der Schüler der Fairfield High School, die die AP US-Geschichtsprüfung ablegen sollen.

Die Schulleitung bedauerte etwaige Unannehmlichkeiten.

Wetter

Regen und Stürme werden an Freitagen und Runden hereinbrechen. Freitagnachmittag bringt weitere Stürme. Einige können stärker sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.