Wiedereröffnung der US-Botschaft in Kiew

„Heute starten wir offiziell Operationen in der US-Botschaft in Kiew. Das ukrainische Volk hat mit unserer Sicherheitsunterstützung sein Heimatland angesichts der skrupellosen Invasion Russlands verteidigt. Wir unterstützen das“, sagte Blingen, Chef von The Christian Science Monitor in Washington Büro.

Blinken spiegelte das Engagement der USA gegenüber der ukrainischen Regierung und ihrem Volk wider.

„Vor drei Monaten haben wir unsere Flagge über der US-Botschaft in Kiew, Ukraine, gesenkt. Wenn wir aus Sicherheitsgründen umziehen, hindert uns das in keiner Weise daran, das ukrainische Volk, die Regierung und die Zivilgesellschaft sowie unsere Verbündeten und Partner zu engagieren und zu unterstützen.“ “, sagte Blingen. .

Blingen stellte fest, dass die Verwaltung seit ihrer Schließung an der Wiedereröffnung der Botschaft arbeite.

„Wir haben unser Bekenntnis zur Souveränität und territorialen Integrität der Ukraine unterstrichen. Wir haben uns verpflichtet, unsere Hilfe und Arbeit bis zu dem Tag fortzusetzen, an dem wir nach Kiew zurückkehren können.

Vor der russischen Invasion schleppten die Vereinigten Staaten und mehrere andere Länder Botschaftsbeamte und evakuierten Botschaften und Konsulate aus Kiew in die westliche Stadt Lemberg. Das Außenministerium verlegte seine Diplomaten nach Polen und stellte kurz vor Beginn der Invasion alle diplomatischen Dienste in Lemberg ein.

Nachdem Russland im vergangenen Monat seine Absichten von der Ukraine nach Kiew verlagert hatte, um sich auf die Ostukraine zu konzentrieren, forderte der ukrainische Präsident Volodymyr Zhelensky die Länder auf, wieder eine diplomatische Präsenz in der Ukraine aufzubauen. Viele Länder haben ihre Botschaften in Kiew bereits wiedereröffnet und mehr Anrufe sind eingegangen Amerika muss nachziehen.

Ende April kündigte Blinken bei einem Besuch in Kiew die Abschiebung von US-Botschaftern in die Ukraine an, und sie begannen einen Tagesausflug nach Lemberg.

Siehe auch  Eine Person wurde getötet und fünf weitere verletzt, als ein Kleinflugzeug in eine Brücke in Florida stürzte, sagten Beamte

Die US-Botschafterin in der Ukraine, Christina Gwynn, und eine Delegation von US-Botschaftsbeamten besuchten zum ersten Mal, seit die US-Botschaft letzte Woche geschlossen wurde. Kvien blieb in Kiew, bevor die Botschaft am Mittwoch wiedereröffnet wurde.

Blingen gab nicht an, wie viele US-Botschafter von der Botschaft aus agieren würden. Er stellte fest, dass es zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen gibt, um „unsere Sicherheitsmaßnahmen und -protokolle zu verbessern“, um die Sicherheit der zurückkehrenden US-Botschafter zu gewährleisten.

„Wir sind entschlossen, uns den vor uns liegenden Herausforderungen zu stellen. Der Krieg tobt. Russische Streitkräfte richten jeden Tag Chaos auf ukrainischem Boden an. Millionen von Ukrainern fliehen aus ihrer Heimat und trauern um ihre Lieben unser Engagement für das ukrainische Volk und die ukrainische Regierung. Wir freuen uns darauf, unsere Mission fortzusetzen“, sagte Blingen.

Diese Geschichte wird gebrochen und aktualisiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.