Zach Wilson soll sich einer MRT unterziehen, nachdem er sich im ersten regulären Saisonspiel der Jets am Knie verletzt hat

Befriedigt

Düsen Zach Wilson, Quarterback im zweiten Jahr, saß beim Preseason-Auftakt in New York Philadelphia Eagles Nach einer Knieverletzung. Mit etwas mehr als vier Minuten vor dem Ende des ersten Viertels machte Wilson einen ersten und zehn Schnappschuss von der 40-Yard-Linie von New York und ging weit nach rechts. Als er von der Spitze zurückkehrte, versuchte Wilson einen Schnitt in Richtung Mitte des Feldes, um einen Tackler loszuwerden, und ging kläglich zu Boden.

Er wurde zunächst von einem Teamkollegen unterstützt und war bemerkenswert entspannt. Wilson wurde dann zur weiteren Untersuchung in die Umkleidekabine und offiziell zu den Jets geschickt Seine Rückkehr war fraglich Mit einer Knieverletzung. Wilson kehrte nicht zum Spiel zurück, und danach sagte Jets-Trainer Robert Saleh Reportern, dass Wilson sich am Samstag einer MRT unterziehen würde.

Es ist nur eine Ausstellung, und obwohl er krank ist, ist es keine Überraschung, dass er für den Rest des Spiels pausiert. Die Verletzung gibt jedoch Anlass zur Sorge, da Wilson nicht so aussieht, als wäre er berührt, wenn er das Feld betritt. Jedes Mal, wenn eine nicht damit zusammenhängende Verletzung auftritt, sollte dies dem Team den Atem rauben.

Vor der Verletzung hatte Wilson keinen guten Start. Auf der Eröffnungsfahrt der Jets des Abends warf er Eagles Linebacker Kysir White bei einem Pass zu Corey Davis eine böse Interception zu. Wilson absolvierte drei seiner fünf Pässe für 23 Yards.

Die Nummer 2 der Gesamtwertung im NFL Draft 2021 geht nach einer holprigen Rookie-Saison in seine zweite Saison. In 13 Spielen absolvierte er nur 55,6 % seiner Pässe für 2.334 Yards, neun Touchdowns und 11 Interceptions.

Siehe auch  Jüngster Russland-Ukraine-Krieg und Putin-Nachrichten: Live-Ankündigungen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.